Moving on

Da hat mich also die Gentrifizierung dann auch erwischt und ich musste in einer nervenzehrenden Umzugsaktion vom angesagten Kreuzberg ins bald noch mehr angesagte Neukölln auswandern, damit die alte Wohnung gewinnbringend zu Geld gemacht werden konnte (nicht von mir!).

Mit diesem läppischen Synthpop und dem folgenden Pleonasmus musste ich mir wieder ein bisschen Optimismus aufoktroyieren.

What for?

Lange schon nichts mehr veröffentlicht. Wozu auch? Was meine musikalischen Spielereien angeht, habe ich mich in den letzten Monaten komplett verzettelt, weil ich unzählige Experimente angefangen und keines davon irgendwie weiter ausgearbeitet habe. Wozu auch? Dann viel mir aber dieser Riff in die Tasten und dann ging alles ganz schnell.

 

Mørser

Zum Pesto machen und alles was schmecken soll zusammenpürieren habe ich mir vor Kurzem einen Mörser gekauft; und wegen diverser Probleme beim Teigausrollen im Backblech auch zusätzlich noch ein neues Nudelholz – mit Kugellager. Ob das gourmettechnisch was gebracht hat, kann ich noch nicht sagen. Aber die beiden Geräte verursachen Geräusche, die mich nicht schlafen ließen. Langer Rede kurzer Sinn: Hier der Mørser-Funk.